Sich in Madrid erneut einer globalen Weltsicht verschreiben – 25 Magazine, Issue 8

Sich in Madrid erneut einer globalen Weltsicht verschreiben – 25 Magazine, Issue 8

MMenschen arbeiten aus vielen Gründen im Bereich Kaffee.

YANNIS APOSTOLOPOULOS, Geschäftsführer der SCA, berichtet über die Ergebnisse des Meetings zur Harmonisierung der Organisation, die im letzten Januar in Madrid stattfand.

Es geht um die Liebe für das Getränk, die Liebe für die Verarbeitung, die Orte und die Menschen. Es geht auch um den Glauben, dass Kaffee mehr sein kann: Mehr als nur ein Rohstoff, mehr als nur eine Transaktion, mehr als nur Käufer und Verkäufer. Es gibt menschliche Grundwerte, die mit dem Kaffee Einhand gehen. Und als von ihm verbundene Community glauben wir, dass es einen Bedarf gibt, um Kaffee zu verbessern.

Bei diesem Ziel spielt die Spezialitätenkaffee-Community eine wichtige Rolle. Der Aufstieg des Spezialitätenkaffees im letzten Jahrzehnt hat sich tiefgreifend auf die globale Kaffeebranche ausgewirkt, aber es gibt noch viel zu tun. Während der Spezialitätensektor die Vorreiterrolle einnimmt, muss die Community weiterwachsen, neue Stimmen finden, mehr Communities, die an Besseres glauben und auf diese Weise unseren Einflussbereich ausweiten.

Hier kommt die SCA ins Spiel. Wir sind eine aus Communities bestehende Community. Ein starkes Netzwerk aus Mitgliedern, die die gleichen Werte vertreten, was Spezialitätenkaffee ist und den gemeinsamen Wunsch hegen, zu beeinflussen, wie sich Kaffee auf das Leben in der gesamten Wertkette auswirkt. Wir sind eine Bewegung, die von unserem gemeinsamen Ziel, unseren Werten und unserer Community geprägt wird.

In den letzten zwei Jahren hat sich die Reichweite der Arbeit der SCA drastisch geändert. Die Organisationen zweier Kontinente wurden zusammengeführt. Daraus entstand eine globale Organisation mit dem Ehrgeiz, den Spezialitätenkaffee und seine Communities auf der ganzen Welt zu vertreten. Noch sind wir nicht so weit, aber der Weg ist klar. Im Januar fanden in Madrid mehrere Versammlungen statt, um unseren Vorstand, unsere Führungsspitze und viele engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter mit dem Zweck, der Strategie und den Zielen für die kommenden Jahre zu harmonisieren.

Eine Gelegenheit, Freundschaften zu pflegen und sich neuen Zielen zu widmen

Die Meetings wurden in Reaktion auf den Wunsch vieler ehrenamtlicher Führungskräfte abgehalten, die sich eine Möglichkeit wünschten, Verbindungen zu knüpfen, mit verschiedenen Communities in Kontakt zu kommen und unterschiedliche Ansichten auszutauschen. In den vergangenen Jahren wurde uns bewusst, wie gefährlich es ist, in Silos zu arbeiten, und wie wertvoll neue Verbindungen, frischer Dialog und große Ideen sind. Madrid war eine Gelegenheit, das neue Jahr mit dieser Einstellung zu beginnen. Außerdem fand die erste Vorstandsversammlung mit den vielfältigsten Mitgliedern in unserer Geschichte statt.

Die Teilnahme an den Versammlungen in Madrid hat mir vor Augen geführt, welches Potenzial unsere Industrie hat, wie dringend unsere Herausforderungen sind, und auch dass es Grund zur Aufregung gibt. Sie unterstrich auch die Bedeutung von Community. Wir führen dieses Wort ständig im Munde, aber sie liegt im Kern aller unserer Aktivitäten.

Am rudimentärsten bietet die SCA der Industrie ein neutrales Netzwerk: Einen Rahmen, der alle Aktivitäten stützen kann, die unsere gemeinsamen Werte teilen, und auf unser Ziel hinarbeiten. Dadurch versuchen wir, eine breiter gefasste Wirkung zu erreichen, indem wir bei Forschung und Innovation sowie Nachhaltigkeitsinitiativen wie der Initiative in Reaktion auf die Kaffeepreiskrise eine Vorreiterrolle spielen und alles über unsere dynamischen Bildungsprogramme und das globale Veranstaltungsportfolio liefern.

Die Erwartungen unserer Communities sind so groß wie unterschiedlich. Während wir versuchen, mit denjenigen Menschen neue Verbindungen zu knüpfen, die sich distanziert fühlen, wissen wir auch, dass es viele gab, die sich nie angesprochen fühlten. Wenn wir unseren Communities echten Wert bringen und die Lücke schließen wollen, müssen wir uns zuerst einem ehrlichen (und manchmal schwierigem) Dialog öffnen. Wir müssen Mechanismen entwickeln, um besser zuzuhören. Nur wenn wir zuhören, werden wir die unterrepräsentierten Interessenvertreter der Wertkette besser vertreten können und einen Weg beschreiten, um zu verstehen, wie wir die SCA relevanter machen können.

Für diese Schritte müssen wir lernen, viel besser zuzuhören, Mechanismen entwickeln, um mit unserer Community in Verbindung zu bleiben und daraus bessere Community-Erlebnisse gestalten, die die SCA relevant halten und unseren gemeinsamen Zweck verwirklichen werden.

YANNIS APOSTOLOPOULOS ist der Geschäftsführer der SCA. Er übernimmt dieser Rolle nach seiner Position als Vizepräsident der Speciality Coffee Association of Europe und seiner jahrelangen Arbeit und seinen ehrenamtlichen Beiträgen zur Spezialitätenkaffee-Community.

Zweck und Werte der SCA wurden von einer Gruppe wichtiger ehrenamtlicher Mitarbeiter erarbeitet und zum Zeitpunkt der Vereinigung vom Vorstand genehmigt.

Zweck der SCA

Die SCA wird eine globale Kaffee-Community fördern und Aktivitäten unterstützen, die den Spezialitätenkaffee zu einer florierenden, fairen und nachhaltigen Aktivität für die gesamte Wertkette macht.

Kernwerte der SCA
Relevante Mitgliederwerte

Wir dienen unseren Mitgliedern als eine gemeinnützige, globale Plattform, die: 1) Veranstaltung von Weltklasse, Fortbildung, Forschung und Standards bereitstellt; 2) beste Praxis und Professionalismus fördert, die einbeziehend sind und sich an den Kontext anpassen; 3) die Stimmen innerhalb der Spezialitätenkaffee-Wertkette verstärkt.

Nachhaltige Kaffeeindustrie

Wir stehen für das nachhaltige Wachstum der Kaffeeindustrie durch kollaborative Partnerschaften ein, die Gleichheit verfolgen, wechselseitigen Nutzen in den Vordergrund stellen und zu einer positiven Auswirkung in der gesamten Kaffeelieferkette führen. Wir arbeiten an einem verbesserten Verständnis der kritischen sozialen Fragen und Ungleichheiten durch proaktive Anstrengungen, konzentrierte Aufmerksamkeit, Fortbildung und spezielle Ressourcen.

Community der Communities

Wir schätzen vielfältige Perspektiven, indem wir zuhören, zentrieren und uns einzigartigen lokalen Gegegebenheiten anpassen, während wir gleichzeitig einen Sinn für eine globale Community für einen kulturellen und wirtschaftlichen Austausch anregen. Wir erkennen lokale Gemeinwesen an und ermöglichen die Entwicklung von Infrastruktur, Kommunikation und dem Austausch innerhalb von und unter Kaffee-Communities.

Die besten Führungskräfte

Wir erkennen, dass vielfältige Sichtweisen erforderlich sind, um die Mitglieder auf eine gut ausgewogene und dynamische Art und Weise zu vertreten. Dazu gehört, ist aber nicht beschränkt auf die ethnische Herkunft, Geschlecht, Alter, Nationalität, sexuelle Orientierung, Mitgliederkategorie und Werdegang sowie Schnittpunkte dieser Identitäten. Wir entwickeln, befähigen und behalten die besten ehrenamtlichen Führungskräfte und Mitarbeiter, um unsere Mitglieder und ein externes Publikum einzubinden, in dem wir ein informatives, einbeziehendes, belohnendes und gegenseitig unterstützendes Umfeld schaffen.

Ethischer Betrieb

In unseren Geschäftspraktiken und unserer ehrenamtlichen Organisationsleitung agieren wir mit Integrität. Wir erfüllen örtliche Vorschriften und verfolgen unsere selbstdefinierten Verpflichtungen ohne Unterlass. Wir bauen Vertrauen durch transparente Kommunikation und die Anerkennung der Rechenschaft und wir verbessern Leistung durch Ehrgeiz, Selbstprüfung und die Einbindung von Mitgliedern. 

Respekt für den Einzelnen

Wir schaffen, produzieren und unterstützen sichere Orte für persönliche und professionelle Zusammenarbeit, Wachstum und Lernen ohne Diskriminierung oder Schikane. Wir erkennen, dass die Mitgliedervorteile und die Teilnahme an Aktivitäten je nach Identität, Hintergrund, Privileg und Zugang zu Ressourcen abweichen und erkennen an, dass jedes Mitglied eine Stimme hat.

Sind Sie ein SCA-Mitglied? Erhalten Sie Ihr kostenloses Abo der Druckversion vom 25 Magazine in englischer Sprache unter sca.coffee/signmeup.

Noch kein Mitglied? Treten Sie jetzt bei und unterstützen Sie die Mission dieses gemeinnützigen Handelsverbands unter sca.coffee/join.