In Gedenken an: Erna Knutsen – 25 Magazine: Issue 6

In Gedenken an: Erna Knutsen – 25 Magazine: Issue 6

DDas Ableben von Erna Knutschen hat uns alle bei der Speciality Coffee Association sehr betroffen.

Auf der ganzen Welt ist Erna als die Patin des Spezialtätenkaffees bekannt. Sie war die Namensgeberin unserer Bewegung und prägte die Bezeichnung „Spezialitätenkaffee“, und sie hat unermüdlich die Werte Qualität Identität und Distinktion im Kaffee gefördert.

Erna begann ihre Kaffeekarriere als Sekretärin in einem Kaffeehandel. Dort haben sie die „besonderen“ Kaffees fasziniert, die neben den kommerziellen Rohstoff-Kaffees gehandelt wurden. Im Laufe der Zeit etablierte Erna ihren eigenen Kundenstamm und gründete ihren eigenen Kaffeehandel, Knutsen Coffees Ltd.

Ernas Newsletters von Knutsen Coffees erlangten große Bekanntheit im Kaffeehandel, und ihr enthusiastischer Stil und ihr fundiertes Kaffeewissen informierte und inspirierte eine Generation von Kaffeekennern. Durch diese Newsletters, die sie im Zeitalter vor dem Internet noch per Post und Fax verteilte, verlieh Erna der Spezialitätenkaffee-Bewegung eine Sprache, und Lesern ein klareres Verständnis des Ursprungs von Kaffee, den Begriffen für die Kostprobe, den Verarbeitungsmethoden und den Kunstgriffen des Handels.

Erna liebte die Spezialitätenkaffee-Community und eine Kaffee-Veranstaltung war immer besonders gelungen, wenn sie mit dabei war. Jeder, der einmal mit ihr am einem Cupping-Tisch stand, wird ihre große Liebe für Kaffee und ihre Freude, diese Liebe mit anderen zu teilen, nicht vergessen. Sie wurde einer Führerin in dieser Industrie, die steht ihre eigene Geschichte teilte, um andere zum Kaffee zu inspirieren. Erna war stolz darauf, als Frau im Kaffee tätig zu sein, und die war eine besonders leidenschaftliche Fürsprecherin im Kaffee, die sich für einen gleichberechtigteren und einbeziehenderen Kaffeehandel einsetzte. Außerdem war sie stolz darauf, Norwegerin zu sein, und sie wurde von Norwegen mit einer besonderen „goldenen Kaffeebohne“ ausgezeichnet.

Erna wurde zwei Mal von der Specialty Coffee Association of America ausgezeichnet: 1991 wurde sie als allererste mit dem SCAA Lifetime Achievement Award für ihr Lebenswerk honoriert, und 2014 erneut als die Gründerin der Spezialitätenkaffeeindustrie (sehen Sie sich oben ihre Dankesrede an). Ernas Rolle als Vorreiterin, Gründerin und Innovatorin im Spezialitätenkaffee kann gar nicht überschätzt werden. Ihr Ableben erfüllt uns alle in der Spezialitätenkaffee-Community mit großem Respekt und tiefer Trauer.