Originell, funktionstüchtig, nachhaltig: Design Lab lässt Design im Kaffee hochleben – 25 Magazine: Issue 5

Originell, funktionstüchtig, nachhaltig: Design Lab lässt Design im Kaffee hochleben – 25 Magazine: Issue 5

VVielleicht mehr als je zuvor liegt bei Cafés der Schwerpunkt auf Design: der Wunsch, sich als Spezialitäten-Café vom „Zentral-Café“-Ambiente der 1990er-Jahre abzuheben, wird hauptsächlich durch Marke, Architektur, Verpackung und Beschilderung erreicht.

Kaffeetassen sind jetzt Lebensstilwahlen, Geschäfte werden mit einem Hintergedanken auf Instagram gestaltet, und Verpackung wird als Küchendekor neu erdacht – etwas zum Vorzeigen, das nicht einfach im Schrank verschwinden soll.

Design Lab, eine Plattform, um hervorragendes Design im Spezialitätenkaffee vorzustellen, fand erstmalig 2016 auf der SCAA-Messe in Atlanta statt, wobei der Schwerpunkt auf Verpackung lag. Seither umfasst sie auch Trinkgefäße und Ausbildungs- wie Einzelhandel-Räumlichkeiten.

Jede Einsendung wird sorgfältig auf Originalität, Funktion und Nachhaltigkeit geprüft. Das Gremium besteht aus der Gildenleitung und unabhängigen Designern: Elizabeth Chai, Brian W. Jones, Samantha Veide, Natalie Gulliver und Gabe Smentek.

Erstmalig wurden im Design Lab Gewinner für jede Kategorie bekanntgegeben, um das Beste in unserer Industrie ins Rampenlicht zu stellen.

Räumlichkeiten | Kickapoo Coffee Roasters
Design: Caleb Nicholes (Leitung), Allison Sandbeck, Jessica Hooper, TJ Semanchin, Brendan Karlstad, Paul Deutsch

Einst eine 80-Jahre alte Tankstelle wurde Kickapoo Coffee Roaster an der 302 South Main Street in Viroqua, Wisconsin umgebaut, um die Kernwerte des Unternehmens, Exzellenz, Inspiration, Dienstleistung, Beziehungen und Dankbarkeit widerzuspiegeln. Die Räumlichkeiten werden nicht nur zu 100% von Sonnenenergie betrieben, sondern nutzen viele Elemente des ursprünglichen Gebäudes auf neue Weise. Für die neuen Bauelemente wurde unter anderem Birken-Sperrholz ohne Formaldehyd und LED-Beleuchtung verwendet. Und alle Lebensmittelabfälle und aller gebrauchter Kaffeesatz geht an eine lokale gemeinnützige Organisation, die ein Kompostierprojekt der Gemeinde unterstützt.

„Wir hatten gehofft, einen Raum zu schaffen, der Kreativität und Verbindungen in unserer kleinen, lebendigen Community inspirieren würde. Wir wollten, dass sich unsere Kunden im Raum angenehm fühlten, Platz für Intimsphäre schaffen und eine offene soziale Atmosphäre fördern.“

Abbildungen: Kickapoo Coffee Roasters.

Verpackungsmittel | Elixr Coffee
Design: Mike Smith, Smith and Diction

Mike Smith von Smith and Diction stand vor einer schwierigen Aufgabe: er sollte eine vollkommen wiederverwertbare Verpackung entwerfen, die zu den Kernwerten von Elixr – Innovation, Schlichtheit, Integrität und Erfindergeist – passte, die außerdem den Wunsch nach einer „schlichten, stets ordentlichen, nie zerknitterten Ästhetik erfüllte. Das Endergebnis war von Chemex, der Hauptmethode von Elixr zum manuellen Kaffeebrühen in ihrem Café, inspiriert.

Abbildungen: Elixr Coffee.

Gefäße | Brumi Keramiktasse
Design: Soma

Mit diesem Produkt wollte Soma eine Marktlücke nach einer reisefreundlichen Tasse füllen, bei der kein Kaffee austritt und die den Trinkgenuss aus einer Keramiktasse nachahmt. Das Gefäß aus Keramik und nachhaltigem Bambus ist stabil und für kalte und warme Getränke geeignet. Wie auch beim restlichen Soma-Sortiment wird aus den Erlösen der Brumi Keramiktasse an die wohltätige Organisation „Water“ gespendet. Dabei handelt es sich um verschiedene Projekte, die Menschen ohne eine sichere Trinkwasserversorgung Zugang zu sauberem Wasser verschaffen sollen.

Abbildungen unten: Soma.

SCA-Mitgliedern wird ein kostenloses Exemplar der Druckversion des 25 Magazine direkt nach Hause zugestellt – holen Sie sich Ihr Exemplar unter sca.coffee/signmeup.